LubecaWinterung → Sippung

3522 – Wahlschlachten und Schlachtplatten

21.04.2023 – 21. Ostermond a.U. 164

19:30 – Glock 7.30 d.A.

 

Über die Herkunft

1972 tauchte die „Mutter aller Wahlschlachten“  laut eines Artikels in der ZEIT erstmals auf.

Wie es um den Ursprung der Schlachtplatten bestellt ist, dürfte weiter im Dunkeln der Vergangenheit liegen.

Doch dann gibt es noch die jüngste „Schlachtplatte“, einen Funky Gin, der natürlich auf der Basis von Wacholder destilliert wird. Jedoch sind weitere Zutaten wie Sauerkraut, Leberwurst, Blutwurst und Räucherschinken Bestandteile des Herstellungsverfahrens.

(die Redaktion)

Suche und Neues

Hinweise zu unseren Sippungen

Der Zugang zu unseren Sippungen ist zunächst einmal für alle möglich. Evtl. Änderungen könnten aber eintreten - diese werden...

Schlaraffia Lubeca

Schlaraffia Lubeca