• Anmeldung

    Benutzer
    Passwort

SIPPUNGSFOLGE

Eine Anmeldung zu den Sippungen ist Voraussetzung für die Teilnahme!

Die Lubeca ist ein Freitagsreych. Die Sippungen beginnen Glock 7.30 d.A., wenn es nicht anders vermerkt ist. Die Burg ist geöffnet ab Glock 6.30 d. A., warme Atzung gibt es in der Schmuspause.

 Die Anmeldung muss bis spätestens Mittwoch vor einer Sippung erfolgen und kann über folgende Wege vorgenommen werden:

Anmeldeformular

- Mail an Ritter Giftmolch

- Telefon: +49(0)171 61 58 653

Nutzer der Corona App stellen während der Sippung bitte die Mobiltelefone auf stumm.

In der Veranstaltungsübersicht werden folgende Kürzel benutzt:

  • (A) Anmeldung erforderlich.
  • (*) Dunkles Gewams und volle Rüstung erbeten.
  • (**) Festliches Gewams und volle Rüstung erwünscht.

Die Sippungsfolge für die Winterung 162-163 findet Ihr in den aufgeführten Veranstaltunen.

Die Einrittsregeln stehen  zum Herunterladen bereit. 

Parkplätze befinden sich auf unserem Grundstück und der Straße. Bitte NICHT den Parkplatz gegenüber dem Burgeingang nutzen. 

Während der Sippungen sind Telefone grundsätzlich auszustellen, der Kontakt zum Internet und die Nutzung von Laptop oder Tablet widersprechen dem Schlaraffischen Spiel und sind unerwünscht.

Photographieren und Videoaufnahmen sind nur nach Absprache mit dem Thron zulässig. Die Weitergabe von Aufnahmen in elektronischer Form unterliegt gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Zustimmung betroffener Personen gemäß Art. 6 DSGVO Abs. 1 lit. a.

29
Okt

3484 - (*) 138. Wiegenfest der Lubeca mit ER, A und vor allem AM; Meine Lieblingsplatte

29. Oktober 2021, 19:30 Uhr
Sonnenburg
29.10.2021 - dunkles Gewams und volle Rüstung

Eine Umfrage unter Lubecas Schlaraffen ergab, ...

... viele spontane Antworten, was der ein oder andere unter Platte versteht. Ratet nur, von wem wohl, welche Antwort stammt.

 

PLATTE - Fotoplatte - ist eine mit einer Fotoemulsion beschichtete Platte aus Metall oder Glas, wer nicks davon versteht, der sollte niemanden auf die Platte zu bannen versuchen.

PLATTE - ein Schlafplatz im Freien für Landstreicher - in der Gaunersprache heißt es auch, sich nach draußen flüchten, wohl aus dem jiddischen p'lat = Flucht und dem hebräischen palat = entkommen abgeleitet (für Österreicher nicht zu verwechseln mit dem Palatschinken!).

PLATTE - Festplatte oder Hard Disk (HD) ist ein magnetisches Speichermedium. Daten werden auf die Oberfläche rotierender Scheiben berührungslos geschrieben, weitere Erklärungen wusste dieser Schlaraffe nicht.

PLATTE - Schallplatte - ein ebener, runder, kein eckeliger Tonträger zum Konservieren von Donna-gewaltiger Musik oder anderen lauten oder verclärten Tönen.

PLATTE - eine Wohnform, mit vielen Wohn-Einheiten, in denen sich Große, aber auch Kleine wohlfühlen sollen. Plattensiedlungen wurden nicht nur in der Nähe von Rübenäckern erbaut. Manche werden neuerdings sogar unter Denkmalschutz gestellt.

PLATTE - geowissenschaftlich ein Stück Erdkruste, das auf der zähflüssigen Schicht des Erdmantels schwimmt. Man kann zwischen mächtigeren kontinentalen und dünneren ozeanischen Platten unterscheiden, Geophysik studieren oder sich wie die Redaktion im Internet oberflächlich schlau machen.

PLATTE - Druckplatten - man benötigt fast reines Aluminium, um Negativ- oder Posivit-Druckplatten herzustellen. Sie sind empfindlich, vor allem gegen UV-Licht. Daher findet der Druck auf platte Fechsungen auch nur am Abend statt.

PLATTE - Essgeschirr, flach und leicht schalenförmig, zur übersichtlichen Präsentation von kalten oder warmen Speisen; persönlicher Kommentar: meine Lieblingsplatte kommt von der Wursttheke des Metzgers meines Vertrauens.

PLATTE - ein dreidimensionales Bauteil, dessen Dicke relativ gering ist gegenüber den Abmessungen der Fläche. Er besteht meist aus festen Materialien wie z. B. Holz, Metall, Stein.  -  Folglich ist eine flachgedrückte Latte eine Platte, damit liegt der Schlaraffe dieses Mal nicht ganz daneben. 

PLATTE - wusstet Ihr schon, ... dass hoch gelegene Gebiete so genannt werden. Die PLATTE ist ein im Hochsauerland gelegenes Landschaftsschutzgebiet in der Region seines früheren Schaffensbereiches, weiß ein Junker zu berichten.

PLATTE - Glatze - ebenfalls hoch gelegene, zum Teil glänzende, mehr oder minder haarlose Fläche vornehmlich bei Menschen mit fortgeschrittener Denkerstirn. Das sollte stimmen, denn es behaupten ganz viele.

PLATTE - wirklich ein Jagdschloss im Taunus nahe Wiesbaden. Es soll dort auch Hundemeuten geben, wird zumindest vermutet.

PLATTE - Familienname - ob nun Schauspieler Rudolf, die Politiker Peter, Ludwig oder Friedrich, der expressionistische Maler Ewald oder der Fußballer Felix gemeint waren, wurde nicht genauer angegeben, jedoch tauchte kein Kapitän in der Aufzählung auf. 

PLATTE - die Herkunft leitet sich von mittelhochdeutsch "plate", aus spätalthochdeutsch "platta" ab. Mittellateinisch "plat(t)a" führt weiter zurück auf griechisch "platys" gleich "platt". Im Bayrischen soll es dieses Wort nicht geben, denn platt ist gleichbedeutend mit flach, eben, nieder. 

 

(Red.: Viele, mehr oder weniger)

Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain