• Anmeldung

    Benutzer
    Passwort

SIPPUNGSFOLGE

ACHtung: Eine Anmeldung zu den Sippungen ist Voraussetzung für die Teilnahme!

Die Lubeca ist ein Freitagsreych. Die Sippungen beginnen Glock 7.30 d.A., wenn es nicht anders vermerkt ist. Die Burg ist geöffnet ab Glock 6.30 d. A., warme Atzung gibt es in der Schmuspause.

 

Die Anmeldung muss bis spätestens Mittwoch vor einer Sippung erfolgen und kann über folgende Wege vorgenommen werden:

Anmeldeformular

Mail an Ritter Giftmolch

Telefon: +49(0)171 61 58 653

Nutzer der Corona App stellen während der Sippung bitte die Mobiltelefone auf stumm.

In der Veranstaltungsübersicht werden folgende Kürzel benutzt:

  • (A) Anmeldung erforderlich.
  • (*) Dunkles Gewams und volle Rüstung erbeten.
  • (**) Festliches Gewams und volle Rüstung erwünscht.

Die Sippungsfolge für die Winterung 161 / 162 gibt es als PDF-Datei für Smartphone und Brieftasche.

Das Hygienekonzept wie auch die Verhaltensregeln für die Veranstaltungen stehen ebenfalls zum Herunterladen bereit.

Parkplätze befinden sich auf unserem Grundstück und der Straße. Bitte NICHT den Privatparkplatz gegenüber dem Burgeingang benutzen!

Während der Sippungen sind Telefone grundsätzlich auszustellen, der Kontakt zum Internet und die Nutzung von Laptop oder Tablet widersprechen dem Schlaraffischen Spiel und sind unerwünscht.

Photographieren und Videoaufnahmen sind nur nach Absprache mit dem Thron zulässig. Die Weitergabe von Aufnahmen in elektronischer Form unterliegt gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Zustimmung betroffener Personen gemäß Art. 6 DSGVO Abs. 1 lit. a.

20
Nov

3483 - (*) Ahallafeyer; Erinnerungen an Erlebnisse mit wld. mit sippenden Freunden

20. November 2020, 19:30 Uhr
Sonnenburg
Lasst uns Schlaraffen bleiben!
Uhu in Ahalla, Schweden
In Ahallas lichten Hallen
sippen alte Freunde froh,
man hört ihre Rufe schallen,
bald geht es uns ebenso.
 
Die Jahre zieh'n vorbei im Flug,
wer weiß, wie lang wir's treiben:
drum, bis zum letzten Atemzug,
lasst uns Schlaraffen bleiben.
 
(Jk André)
 
 
Wusstet Ihr schon, dass ein Gehöft im Süden von Sundsvall den Namen Ahalla trug? Jetzt wachsen wilde Blumen und wunderschöne Pilze dort unter hohen, alten Bäume neben einer kaum noch zu erkenenden Ruine. Doch in einer alten Weide findet sich ein Uhu und wartet ...
 
(Rt Nescio)
Members of our management team: Vladimir Krkcznski, CEO, Eulalia Gutzmann, CFO, John Kontrolletti, CIO, Paul Plausi, COO, Hinnerk Armleuchter, Sales, Kain Elust, Supply Chain